Bengel_Logo2.png
  • Sophie

Bis(s) zur letzten Sekunde

… oder auch: Last-Minute-Halloween-Ideen.


Wir kennen es alle: Halloween steht an, keiner hat so wirklich einen Plan und auf einmal muss man doch auf eine Halloween-Party gehen. PUUH! Und jetzt? Man braucht definitiv ein Kostüm oder eine Schminkidee – aber viel Zeit hat man nun auch nicht mehr? Keine Sorge, wir haben hier ein paar Last-Minute-Ideen, mit denen ihr super schnell, super gruselig ausseht (zumindest ein bisschen 😉).

Tipp 1: Kunstblut

Kunstblut bekommst du ganz easy in der Drogerie deines Vertrauens. Ein bisschen Blut über ein bisschen dreckiges und angeschnittenes Shirt (nehme einfach ein altes T-Shirt und schneide Löcher rein) und schon siehst du ein bisschen gruseliger aus. Auch das Blut an den Hals schmieren.


Tipp 2: Lidschatten in Dunkellila

Mal dir doch einfach mal ein paar Blutergüsse. Das ist total einfach:

Einfach den dunkellilafarbenen Lidschatten auf die Stelle auftragen. Natürlich sieht das noch nicht authentisch aus. Deswegen musst du darauf achten, dass er an manchen Stellen dunkler und an manchen Stellen heller ist. Den Lidschatten bekommst du ganz easy in der Drogerie deines Vertrauens.

Pro Tipp: Solltest du noch roten, grünen oder schwarzen Lidschatten besitzen, kannst du die Blutergüsse noch ein bisschen authentischer aussehen lassen.


Tipp 3: Gespenst aus Bettlaken

Ja, diese Variante kennen wir doch alle. Bastle dir einfach aus einem alten Bettlaken ein Gespensterkostüm. 2 Löcher für die Augen reinschneiden und fertig. Ihr findet das zu lahm? Dann macht die „sexy“ Variante draus, kürzt das Laken, zieht eine Netzstrumpfhose drunter und coole Boots. Und für die Jungs? Schmiert Kunstblut drauf! 😉


Tipp 4: Single like a Pringle? Geh als Tinder-Profil

Du hast es satt, Single zu sein? Dann nutze doch Halloween, um dich öffentlich dazu zu bekennen und verkleide dich als Tinder-Profil. Du brauchst dazu nur ein weißes T-Shirt und etwas buntes Papier. Wie das aussehen soll? Schneide ein Kreuz aus rotem Papier aus und ein Herz aus grünem Papier. Dann bastelst du noch einen Button mit deinem Namen und deinem Alter. All das kommt dann auf das weiße Shirt und schon bist du dein lebendiges Tinder-Profil.

Solltest du kein Bastelmaterial besorgen können, kannst du auch einfach mit einem Edding auf dein Shirt malen.

Mal sehen, wie viele Matches du an diesem Abend machst.


  • facebook_blau
  • instagram_blau
  • spotify_blau

[B]ENGEL

leute. lifestyle. leben.

[B]ENGEL.BLOG ist ein Produkt der DiesbachMedien GmbH in Weinheim.

Impressum     Datenschutz     Mediadaten