• Sophie

foodlicious! Nicecream

Sommer, Sonne, Sonnenschein und dazu ein gesundes und leckeres Eis? Geht ganz einfach. Wir haben hie für euch ein leckeres Rezept für "Nicecream". Ihr könnt auch super schnell eigene Kreationen daraus machen. Übrigens: das Eis hat keinen Zuckerzusatz und ist auch noch vegan!



Starten wir erst mal mit der Basis der "original" Nicecream. Und dazu braucht ihr nichts mehr, als Bananen.


  • Die Bananen in Scheiben schneiden und in einer Tupperdose oder in Frischhaltefolie für mindestens 5 Stunden in den Tiefkühler geben.

  • Damit daraus dann Eis wird, müsst ihr die für die Basis-Nicecream die Bananen in eine Küchenmaschine geben und cremig pürieren. 


Tipp: Immer reife Bananen verwenden, dann wird das Eis süßer, cremiger und geschmackvoller.


Damit habt ihr quasi die Basis für eure Nicecream geschaffen - alles was jetzt folgt ist Geschmackssache und euch überlassen.

Wie? Für die Nicecream-Varianten müsst ihr jeweils die extra Zutat zu den gefrorenen Bananen geben und alles cremig pürieren. Die Angaben sind für 2 Portionen.


Himbeer-Nicecream

  • 2 Bananen

  • 100 g Himbeeren tiefgefroren


Matcha-Nicecream

  • 2 Bananen

  • 1 TL Matchapulver


Erdnuss-Nicecream

  • 2 Bananen

  • 1 EL Erdnussbutter


Erdbeer-Nicecream

  • 2 Bananen

  • 100 g Erdbeeren tiefgefroren


Heidelbeer-Nicecream

  • 2 Bananen

  • 100 g Heidelbeeren tiefgefroren


Schoko-Nicecream

  • 2 Bananen

  • 1 EL dunkles Kakaopulver


Tipp: Kombinierst du anderes Obst wie Himbeeren oder Erdbeeren mit der Banane, friere diese auch immer vorher ein. So schmilzt das Eis später nicht so schnell.

  • facebook_rosa
  • instagram_rosa
  • spotify_rosa

[B]ENGEL

leute. lifestyle. leben.

[B]ENGEL.BLOG ist ein Produkt der DiesbachMedien GmbH in Weinheim.

Impressum     Datenschutz     Mediadaten