Bengel_Logo2.png
  • Stephi

Glögi – der finnische Glühwein

Er darf zur Weihnachtszeit bei den Finnen nicht fehlen – der Glögi. Durch die Gewürze wird der Glühwein bei kalten Temperaturen zu einem leckeren Geschmackserlebnis.

Und ob mit oder ohne Alkohol, man muss ich einfach probiert haben.


Mit Alkohol (4 Personen)

Ihr braucht dafür:

  • 1 Flasche Rotwein

  • 2 Sternanis

  • einen gestrichenen TL Kardamom

  • 2 Zimtstangen

  • 5 Nelken

  • eine Prise Muskat

  • etwas Orangenabrieb

  • 100 ml Wodka

  • 3 EL brauner Zucker

  • eine halbe Vanilleschote


Und so geht´s: Gebt die Zutaten - bis auf den Wodka - in einen Topf, lasst alles gleichmäßig erhitzen und lasst es anschließend etwa eine halbe Stunde ziehen. Danach erhitzt ihr es erneut, gebt den Wodka dazu und nehmt die Gewürze heraus. Verteilt es dann auf die Tassen.



Ohne Alkohol (4 Personen)

Ihr braucht dafür:

  • 250 ml Orangensaft

  • 500 ml schwarzen Johannisbeersaft

  • 5 Nelken

  • 2 Zimtstangen

  • 1 TL Kardamom

  • etwa 1 cm großes Ingwer-Stück

  • eine Handvoll Mandeln und Rosinen

  • eine Orange (Deko)


Und so geht´s: Gebt die beiden Säfte mit den Nelken, Zimtstangen, Kardamom und Ingwer in einen Topf, lasst es aufkochen und etwa 30 bis 45 Minuten ziehen. Je länger ihr die Gewürze drin lasst, umso aromatischer wird er schmecken.


Wenn er gezogen hat, nehmt ihr die Gewürze raus und kocht den Glögi noch mal auf. Währenddessen dekoriert ihr die Tassen mit einer Orangenschale, verteilt die Rosinen und Mandeln auf die Tassen und gießt den Glögi darüber.



Lasst es euch schmecken 😊!





  • facebook_blau
  • instagram_blau
  • spotify_blau

[B]ENGEL

leute. lifestyle. leben.

[B]ENGEL.BLOG ist ein Produkt der DiesbachMedien GmbH in Weinheim.

Impressum     Datenschutz     Mediadaten