Bengel_Logo2.png
  • Stephi

Guten Freunden gibt man ...

...ein Küsschen? ... das WLAN-Passwort? ... ein Bier aus? Wie zeigt ihr euren Liebsten, wie gern ihr sie habt?


Schon mit kleinen Dingen kann man jemand anderem eine große Freude bereiten. Passend zum gestrigen internationalen Weltfreundschaftstag gibt es heute mal kein Pro & Contra, sondern einfach mal Tatsachen und die Sicht der Bengel-Community! Denn wer mag schon das Thema Freundschaft ausdiskutieren?!


In der heutigen Social-Media-Welt haben wir Freunde, die eigentlich nicht wirklich Freunde sind. Oder wie ist es mit den Facebook®-Freunden? Wenn man sich streitet, entfernt man dann denjenigen aus seiner Freundschaftsliste, war´s das dann mit der Freundschaft? Und wenn wir schon dabei sind, könnte man in Erinnerungen schwelgen. Wie gern erinnert man sich an den Moment zurück, an dem man bei seinen Freunden vor der Tür stand und fragte, ob sie Zeit hätten. Und heute? Tipp, tipp, tipp und schon ist die Nachricht über unseren grünen Lieblingsmessenger verschickt. Und statt der Telefonnummern, die man von seinen engsten Freunden in und auswendig kannte oder gar noch kennt, schickt man nun Sprachnachrichten.


Da frage ich mich, was erwartet uns noch in der Welt der Kommunikation?

Viele regeln den Kontakt über die Sozialen Medien, paar telefonieren und es gibt sogar Bengel, die ihre Gedanken lieber auf Papier bringen. Aber Tatsache ist nun mal, man braucht seine Freunde um sich. Mit ihnen lachen, bis man weint. Mit ihnen mal Tacheles reden. Sie mit der Lieblingsschoki zu überraschen. Sie wissen zu lassen, dass man auch in verdammt miesen Zeiten für sie da ist. Das und so viel mehr macht Freundschaft wirklich aus. Da können die 568 Freunde auf Facebook® dann doch nicht mithalten.


Einen Seelenverwandten und eine handvoll gute Freunde zu haben, ist einfach goldwert. Denn im Leben hat man nicht viele, sondern die richtigen Freunde und das sind oft nicht viele. So sieht auch die Bengel-Community das.

Aber was machen solche Freunde aus? Die einen sagen Vertrauen, die anderen gleiche Interessen und die ganz anderen der selbe Geschmack bei Getränken, aber verschiedenen bei Männern.

Eine echte Freundschaft muss auch nicht schon seit Jahren bestehen, es muss einfach passen. Doch die meisten Freundschaften unserer Bengel halten schon seit mindestens 10 Jahren und viele davon haben sogar noch Kindergartenfreunde. Wie schön es sein muss, in der langen Zeit schon so viel erlebt und gemeistert zu haben.


Und so nebenbei erwähnt, was es eigentlich damit auf sich hat: Ursprünglich entstand der Tag, um die Freundschaft zwischen den Völkern und Kulturen zu gedenken und zu feiern. Es steckt ein großartiger Gedanke dahinter, vor allem, wenn man sieht, was heutzutage auf der Welt los ist. Ein Grund seinen Liebsten einfach mal zu sagen, wie gern man sie hat. Und an die, die ihre alten Freunde vermissen: LOS JETZT! Social Media ist dann doch nicht ganz unnütz, um sie wiederzufinden oder einfach den Kontakt herzustellen ;)


In diesem Sinne:

Let's make the headlines, loud and true

(Say you love me and I'll say I love you too)

I wanna tell the world I'm giving it all to you

(Just remember what simple words can do)

Let's make the headlines, loud and clear

(All that I have I give to you my friend)

The best things suddenly happen when you are here

(Just remember friendship never ends)

And if I lost my way you'd carry me home

Take me all the way to heaven, never leave me alone (everything)

And it's just like everything matters when you are near (matters when you're near)

(Say you love me and I'll say I love you too)


  • facebook_blau
  • instagram_blau
  • spotify_blau

[B]ENGEL

leute. lifestyle. leben.

[B]ENGEL.BLOG ist ein Produkt der DiesbachMedien GmbH in Weinheim.

Impressum     Datenschutz     Mediadaten