• Caro

„Im Glas“-Rezeptideen


Bild von Deborah Breen Whiting auf Pixabay

Müsli im Glas - Overnight Oats

Menge/ Portion: variabel

Was brauchst du dafür?

  • Ein Marmeladenglas

  • Müsli deiner Wahl (z.B. Haferflocken)

  • Joghurt (diesen kannst du gerne mit etwas Zucker oder Honig süßen)

  • Etwas Milch, damit es nicht zu trocken ist

  • Deine Lieblingszutaten: egal ob Äpfel-, Bananen- oder Mangostückchen, Himbeeren, Erdbeeren oder Heidelbeeren, Schokostückchen, Nüsse, Chiasamen oder Rosinen, du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen. Selbst die Menge kannst du frei bestimmen.

Und nun geht es ganz schnell. Overnight Oats bereitet man abends vor, damit die Haferflocken zu einem Brei aufweichen, was den Vorteil hat, dass man morgens eine Menge Zeit spart.


Dieses Müsli gilt als Powerfrühstück, da es ungesättigte Fettsäuren beinhaltet und mit Ballaststoffen und komplexen Kohlenhydraten für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl sorgt.


Jetzt musst du nur noch das Müsli, den Joghurt und eventuell einer deiner Lieblingszutaten abwechselnd in das Glas füllen, die Milch dazugeben und am Schluss mit Müsli und Früchten das Topping verzieren. Und das war´s auch schon!



Sandwiches im Glas

Menge/ Portion: Großes Glas/ 1-2 Portionen

Was brauchst du dafür?

  • Ein großes oder 2 kleinere Marmeladengläser

  • 1 Ei

  • 1 rote Paprika

  • Eine halbe Gurke

  • 2 Scheiben Pumpernickel

  • 1 Scheibe Kochschinken

  • 100 g Kräuterquark

  • 100 g Hüttenkäse

Zuerst musst du dein Ei kochen. In der Zwischenzeit kannst du die Paprika und die Gurke waschen und in Würfel schneiden. Das Pumpernickelbrot kannst du mit deinen Händen zerkleinern und den Schinken ebenfalls würfeln.


Nun kannst du alles in deinem Glas schichten und eventuell mit Kräutern bestreuen.


Und fertig!

  • facebook_rosa
  • instagram_rosa
  • spotify_rosa

[B]ENGEL

leute. lifestyle. leben.

[B]ENGEL.BLOG ist ein Produkt der DiesbachMedien GmbH in Weinheim.

Impressum     Datenschutz     Mediadaten