Bengel_Logo2.png
  • Stephi

Ja zur Maskenpflicht?!

Ab Montag gilt die Maskenpflicht. Außerdem sieht es mit dem Sommerurlaub dieses Jahr schlecht aus und Veranstaltungen sind für die nächsten Monate abgesagt.


Auch diese Woche diskutieren unsere Bengel wieder das Thema. Was halten sie davon und wie sieht die Bengel-Community das?



Pro (Sina)

Natürlich sollte es eine Maskenpflicht geben. Wer bitte möchte sich und seine Mitmenschen nicht schützen? Noch dazu gibt es einige lokale Anbieter, die man mit dem Kauf einer selbst genähten Maske finanziell unterstützen kann. Ist doch eine super Sache! Damit man das Virus komplett in den Griff bekommt, ist es nur richtig Reisen und Veranstaltungen abzusagen. Noch dazu haben es andere Länder mit Ausgangssperren viel schlimmer erwischt. Da werden wir mit der Maskenpflicht doch locker fertig! Contra (Stephi) Eine Maskenpflicht ist sinnvoll, dennoch werde ich so gut es geht alle Orte meiden, an denen ich sie brauche. Bis man sich an das Teil im Gesicht gewöhnt hat, ohne alte Gewohnheiten ins Spiel zu bringen, kann es dauern. Sie rutscht, man spürt ein Jucken unter Maske und möchte "nur mal" schnell kratzen. Und schon hat man seine Finger im Gesicht. Ist also nicht besonders ideal. Daher wird nur das Nötigste mit Maske unternommen. Außerdem kosten diese wiederverwendbaren Masken auch ein bisschen mehr. Da kann man schon mal schlucken, wenn man zum ersten Mal den Preis sieht.


Auch wenn ich noch hoffe, dass mein geplanter Mädelsurlaub stattfindet, werde ich mir wohl oder übel einen Plan B überlegen, wie ich mir am besten auf Terrassien ein richtiges Strandfeeling herbeizaubern kann.



Und das sagt die Bengel-Community

69 % unserer Bengel-Community ist auf jeden Fall für eine Maskenpflicht. Die meisten waren sogar fleißig und haben ihre selbst genäht. Was für 59 % eine Erleichterung ist, da sie im Homeoffice arbeiten, kann für den Rest ungewohnt werden, da sie im Büro eine Maske tragen müssen.


Fast die Hälfte haben bereits ihren Sommerurlaub gebucht, auf den sie wohl oder übel verzichten müssen. Dennoch bekommen 67,5 % ihr Geld zurückerstattet. Ein Glück! Aber man sollte kein Trübsal blasen, denn wie die Community meint, kann man auf Balkonien, der Garten-Insel oder Couchtanien das Beste aus seinem Urlaub rausholen.


Neben der abgesagten Reisen, wurden auch die Veranstaltungen abgesagt bzw. verschoben. Am allermeisten wird die Bengel-Community aber die Kerwen in der Region vermissen. Aber auch auf das Winzerfest in Bensheim und sogar private Veranstaltungen, wie auf die eigene Hochzeit müssen so manche verzichten. Auch das beliebte Oktoberfest wird dieses Jahr nicht stattfinden, aber die meisten finden, dass es schlimmeres gibt. Ihnen ist wichtiger, ihre Familien und Freunde so bald wie möglich wiederzusehen. Aber auch Eishockey, Partys, Kino und sogar die Schule fehlen ihnen.

Bild: unsplash/Anshu A

  • facebook_blau
  • instagram_blau
  • spotify_blau

[B]ENGEL

leute. lifestyle. leben.

[B]ENGEL.BLOG ist ein Produkt der DiesbachMedien GmbH in Weinheim.

Impressum     Datenschutz     Mediadaten