• Naddl

Kleines Budget, tolles Kostüm

Ein Faschingskostüm kaufen? Das kann jeder. Wieso nicht einfach mal selbst kreativ werden?


Wir haben ein paar Vorschläge vorbereitet, wie ihr euch ein eigenes Kostüm bastelt und dabei total individuell ausseht. Und: Den Geldbeutel schont das auch. Vor allem, weil man einzelne Teile einfach für ein weiteres Kostüm recyclen kann. Also: doppelt gewonnen!


Tick, Trick und Track


Wer kennt die drei Neffen von Donald Duck nicht? Tick, Trick und Track sind schlau, gewitzt und ordentlich auf Zack. Allein deswegen lohnt es sich doch schon, einmal in die Welt von Entenhausen einzutauchen und an Fasching mit diesem Kostüm aufzufallen. Ihr solltet natürlich mindestens zu Dritt sein, damit das Kostüm auch wirkt. Bei mehreren Personen können auch Daisy Duck, Donald Duck oder Dagobert Duck hinzukommen.


Das braucht ihr:

Ein T-Shirt sowie eine Kappe in Rot

Ein T-Shirt sowie eine Kappe in Blau

Ein T-Shirt sowie eine Kappe in Grün

Drei weiße Longshirts

Drei weiße Federboas

Drei Entenschnäbel

Windeln für Erwachsene

Drei orangefarbene Strumpfhosen

Orangefarbenes Moosgummi

Einen schwarzen (dicken) Edding

Gummiband

Tacker

Nähzeugs

Schminke



Das macht ihr damit:

Die Kappen sollten in vier Zonen eingeteilt sein, jeweils zwei werden mit schwarzem Edding angemalt. Das Schild sollte aber rot, blau oder eben grün bleiben.


Das orangefarbene Moosgummi nutzt ihr, um die Entenfüße zu basteln. Ihr schneidet die entsprechende Form einfach aus und tackert ein Gummiband an die Verse. Dann zieht ihr die Füße ganz einfach an. Tipp: Die Entenfüße sollten so groß sein, dass sie eure Schuhe überdecken. Eventuell müsst ihr das Gummiband noch zusätzlich mit einigen Stichen annähen.



Dann braucht jeder zwei Windeln. Ihr zieht eine an und markiert euch die Stelle, an der der Entenschwanz sitzen soll. Dann zieht ihr die Windel wieder aus und schneidet an dieser Stelle ein rundes Loch hinein. Dann zieht ihr die weiße Federboa etwa fünf Zentimeter durch das Loch und fixiert das Ende am inneren Teil der Windel mit dem Tacker oder noch zusätzlich mit Nähgarn.


Damit die Federboa nicht einfach so herunterhängt, bauscht ihr sie zu einem Dutt auf und fixiert sie noch einmal mit dem Tacker oder Nähgarn. Dann zieht ihr die eine Windel an und darüber die zweite mit dem Entenschwanz. Wieso zwei Windeln? Ganz einfach: Nur mit einer wäre es zu durchsichtig.


Dann malt ihr euer Gesicht mit weißer Faschingsfarbe an, und malt euch große Entenaugen.


Jeder zieht ein Longshirt an, darüber das T-Shirt, dann die Strumpfhose und die beiden Windeln. Dann streift ihr die Entenfüße über eure Schuhe, setzt die Kappe und den Schnabel auf und fertig ist euer Entenkostüm 😊



Miezekatze


Wer es ganz einfach mag, der kann sich als Katze verkleiden.


Das braucht ihr:

Schwarze Ohren (die gibt es meist als Haarreif zu kaufen)

Einen Katzenschwanz

Eine Büroklammer

Schwarze Hose

Schwarzes Oberteil

Schminke


Das macht ihr damit:

Mit der Büroklammer befestigt ihr den Katzenschwanz an eurer Hose, ihr setzt die Katzenohren auf und schminkt euch. Dazu malt ihr euch ein kleines, rosafarbenes Dreieck auf die Nasenspitze und zieht feine, schwarze Linien in Richtung Backen. Dann könnt ihr noch eure Augen mit Eyeliner betonen und sie so umranden, dass sie wie Katzenaugen geformt sind.

Fertig ist das Katzenkostüm 😊



Rollen vertauschen – ein schnelles Kostüm für ihn


Ihr habt eine Schwester? Oder eine beste Freundin? Super! Dann leiht euch doch einfach ihre Kleidung aus und verkleidet euch als Frau. Geht ganz einfach und kommt immer gut an.


Das braucht ihr:

Rock

Netzstrumpfhose

Tanktop oder T-Shirt

Eventuell einen Cardigan

Ketten (gerne mehrere)

Armbänder

Langhaarperücke

Schminke


Das macht ihr damit:

Einfach alles anziehen, sich von einer Frau schminken lassen und Spaß haben. Fertig 😊


Alternative:

Ihr besorgt euch Strapsen, zieht ein normales T-Shirt an und ne knappe Boxershorts und schon seid ihr DER Hingucker des Faschingabends.

  • facebook_blau
  • instagram_blau
  • spotify_blau

[B]ENGEL

leute. lifestyle. leben.

[B]ENGEL.BLOG ist ein Produkt der DiesbachMedien GmbH in Weinheim.

Impressum     Datenschutz     Mediadaten