Bengel_Logo2.png
  • Anna

Nicht nur was für Zauberer: Butterbier

Ihr seid wirklich durchgefroren, aber Lust auf Glühwein und Tee habt ihr nicht so recht?

Wie wäre es mal mit einem heißen Butterbier?

Bekannt ist das Getränk aus Harry Potter, aber auch bei Nicht-Potterheads ist es beliebt:)

Die Zubereitung ist, anders als bei den Zaubertränken der Fantasy-Reihe, ein Klacks.


Für zwei Tassen braucht ihr:


֍ 360 ml Bier, am besten ein helles Lagerbier.

֍ Ein bis zwei Esslöffel Zucker

֍ Einen Esslöffel Butter

֍ Drei Eigelbe

֍ Weihnachtliche Gewürze wie Zimt, Muskatnuss, ich gebe gerne noch etwas gemahlenen Ingwer dazu

֍ Etwas Vanilleextrakt

֍ Schlagsahne (optional)


Zubereitung:


Das Bier, den Zucker und die Gewürze in einen Topf geben und dampfend erhitzen.

Die drei Eigelbe in eine Tasse geben und mit ein wenig heißem Bier vermischen, dann in den Topf geben - das vermeidet das Gerinnen des Eis. Lasst die Mischung noch ein wenig auf dem Herd, sie soll heiß sein, aber nicht kochen.


Nehmt den Topf vom Herd und fügt die Butter und den Vanilleextrakt hinzu. Jetzt könnt ihr das Butterbier schon in die Tassen gießen, am besten durch ein Sieb.


Wer möchte, kann noch etwas Sahne steif schlagen und als Topping obendrauf geben.


Gar nicht verhext, sondern super einfach, oder?


In diesem Sinne: Prost :)




  • facebook_blau
  • instagram_blau
  • spotify_blau

[B]ENGEL

leute. lifestyle. leben.

[B]ENGEL.BLOG ist ein Produkt der DiesbachMedien GmbH in Weinheim.

Impressum     Datenschutz     Mediadaten