Bengel_Logo2.png
  • Sophie

Süchte: Verlangen oder Vergnügen?

Sucht /Súcht/

Substantiv, feminin [die]

  1. krankhafte Abhängigkeit von einem bestimmten Genuss- oder Rauschmittel o. Ä. "die Sucht nach Alkohol" 2. übersteigertes Verlangen nach etwas, einem bestimmten Tun; "seine Sucht nach Vergnügungen"

Passend zu unserer Themenwoche Sucht, erzählen euch die Bengel Sophie und Stephi etwas über deren Erfahrungen, Einschätzungen und Problemen mit sucht. Wie die Community das sieht? Das ließt du auch in diesem Beitrag.


Sophie: Sucht ist für mich definitiv eine Krankheit. Jedoch nicht unheilbar. Ich denke, man sollte selbst so viel Selbstbeherrschung haben und einschätzen können, ab wann es gefährlich werden kann. Außerdem würde ich verschiedene Suchtarten verschieden einstufen: die, dich umbringen können und die, die dir kurz einen kick von Glücksgefühlen geben. So ist meiner Meinung nach eine Sucht nach Kokain definitiv schlimmer als Spielsucht. Aber das ist nur meine Ansicht. Ob ich süchtig bin? Hm, mir würden da schon 2 Dinge einfallen, ohne die es sich weniger leicht leben lässt: Mein Kaffee am morgen (glaubt mir, ohne bin ich unerträglich) und mein Handy. Ohne wäre es doch schwierig.


Stephi: Ist es Sucht oder doch eher Genuss? Das ist hier die Frage. Nur wenn man etwas gerne zu sich nimmt, muss es nicht gleich in eine Sucht ausarten. Denn wenn man sich unter Kontrolle hat, genießt man es schließlich. Klar, wenn es um das Thema Drogen geht, ist das noch mal eine ganz andere Sache!

Aber wenn wir hier von Kaffee, Süßigkeiten oder Handy reden, sind es auch Sachen, die wir gerne zu uns nehmen. Das macht mich aus meiner Sicht, noch lange nicht süchtig. Und wie gern ertappe ich mich auch dabei, wenn ich aus Langeweile nur aufs Handy starre oder immer wieder in die Gummibärchentüte greife.


Und das sagt unsere Community:

Gut die Hälfte haben eine Sucht. Sei es nach dem Handy, der Zigarette, dem Kaffee oder gar Cannabis, aber auch die gute Schoki und die Klamotten dürfen nicht fehlen. Nach unserer Befragung ist die Definition nach Sucht für unsere Bengel ganz klar: Ich kann nicht ohne.

73% kennen sogar jemanden in ihrem Umfeld, der ein starkes Suchtproblem hat. Doch leider unternehmen die Wenigsten etwas dagegen... 45% haben schon mal die eigene Sucht bekämpft. Über die Hälfte verbringen etwa 3 Stunden täglich an ihrem Handy. Und laut Umfrage auch genau so lang bei den sozialen Medien. Und bei den Rauchern unter uns sind 1-5 Zigaretten am Tag. Auf die Frage "Wie oft trinkst du Alkohol" kam die meisten mit "alle zwei Wochen" geantwortet. Und für die meisten gilt entweder gar nicht oder 1 bis 3-mal in der Woche Geschlechtsverkehr.

  • facebook_blau
  • instagram_blau
  • spotify_blau

[B]ENGEL

leute. lifestyle. leben.

[B]ENGEL.BLOG ist ein Produkt der DiesbachMedien GmbH in Weinheim.

Impressum     Datenschutz     Mediadaten