Bengel_Logo2.png
  • Sophie

Schöne Märkte & guter Glühwein!

Weihnachten ohne Weihnachtsmärkte, das will man sich gar nicht vorstellen. Deshalb haben wir hier ein paar Tipps für euch, welche Märkte ihr dringend besuchen sollt.


Wir wissen, es gibt genug schöne Märkte in unserer Region, deswegen verweisen wir auch gerne auf einen großen Artikel unserer Kollegen von der WN/OZ. Dort findet ihr auch die kleinen Märkte.

https://www.wnoz.de/Gluehweinduft-und-Tannengruen--29815f41-3d5e-47cd-b282-73c378a2930c-ds

Mannheim

Die Innenstadt in Mannheim hat gleich drei Weihnachtsmärkte zu bieten: den großen Weihnachtsmarkt am Wasserturm und den kleinen, super schnuckeligen auf den Kapuzinerplanken. Außerdem gibt es noch den Märchenwald am Pardeplatz. Einen Besuch sind alle drei Weihnachtsmärkte wert, denn jeder ist auf seine ganz eigene Art und Weise wunderschön.

Ein persönlicher Tipp von mir: Solltet ihr auf dem Weihnachtsmarkt der Kapuzinerplanken sein, geht unbedingt zur Schneebar – dort findet ihr den besten Glühwein. 😉

Öffnungszeiten:

Wasserturm: 25. November bis zum 23. Dezember, täglich von 11 bis 21 Uhr

Kapuzinerplanken: 25. November bis 23. Dezember, täglich von 11 bis 21 Uhr

Märchenwald am Paradeplatz: 25. November bis 28. Dezember, täglich von 11 bis 21 Uhr.


Schwetzingen

Der kurfürstliche Weihnachtsmarkt in Schwetzingen besteht aus zwei Bereichen: Auf dem nördlichen Schlossplatz stehen kulinarische Genüsse im Vordergrund, auf dem Weihnachtsmarkt im Ehrenhof bauen die Kunsthandwerker ihre Zelte auf.

Öffnungszeiten: 28. November bis 1. Dezember; 5. bis 8. Dezember; 12. bis 15 Dezember sowie 19. Bis 22. Dezember.


Heidelberg

Die Heidelberger Altstadt lockt nicht nur zur Weihnachtszeit, putzt sich aber hier ganz besonders raus. 140 Stände gilt es zu entdecken, und auf dem Karlsplatz wird auch dieses Jahr wieder die Schlittschuhbahn aufgebaut.

Öffnungszeiten: 25. November bis 22. Dezember, Sonntag bis Freitag von 11 bis 21 Uhr und am Samstag von 11 bis 22 Uhr geöffnet.


Weinheim

Die einzigartige Atmosphäre auf dem historischen Weinheimer Marktplatz unterhalb von Schloss und St.-Laurentius-Kirche, die beiden beleuchteten Burgen im Blick, lockt in jedem Jahr Scharen von Besuchern aus der gesamten Region an. Auch in diesem Jahr findet ihr dort mehr als 60 Buden, Stände, Karussells und andere Anbieter adventlicher Geschenke.

Öffnungszeiten: 7. bis 8. Dezember, 14. und 15. Dezember, sowie am 21. und 22. Dezember. Der Weinheimer Weihnachtsmarkt ist am Eröffnungstag bis 21 Uhr offen, dann jeweils samstags von 13 bis 20 Uhr und sonntags von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Außerdem findet bereits am Samstag, 30. November, von 14 bis 21 Uhr sowie am Sonntag, 1. Dezember, von 14 Uhr bis 20 Uhr der Weststadt-Weihnachtsmarkt statt.


Michelstadt

Man sagt, es sei einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland – und: Er ist tatsächlich gar nicht so weit von uns entfernt. Der Michelstädter Weihnachtsmarkt besticht durch sein einheitliches Konzept. Die etwa 100 Holzbuden sind festlich geschmückt, in der ganzen Stadt hängen Tannenzweige und Lichterketten. Ein besonderes Highlight sind die lebensgroßen Holzfiguren, die auf dem gesamten Markt verteilt sind und teilweise als Wegweiser dienen.

Öffnungszeiten: Freitag, 29. November, bis Sonntag, 22. Dezember. Montags und dienstags ist der Weihnachtsmarkt geschlossen. Infos zum Programm und den Öffnungszeiten findet ihr hier: http://michelstaedter-weihnachtsmarkt.de/

  • facebook_blau
  • instagram_blau
  • spotify_blau

[B]ENGEL

leute. lifestyle. leben.

[B]ENGEL.BLOG ist ein Produkt der DiesbachMedien GmbH in Weinheim.

Impressum     Datenschutz     Mediadaten