Bengel_Logo2.png
  • Laura

Soße selbst machen…

... anstatt die aus dem Glas benutzen


Carbs are life. Nudeln sind einfach geil. Und mit einer guten Soße alles andere als langweilig. Und richtig easy! Und gesünder, keine versteckten Inhaltsstoffe, kein hinzugefügter Zucker, es ist nur drin, was du rein machst.

Zusammen mit meiner Freundin Anke von myheartbeatsveggie.de bringe ich euch ein idiotensicheres Tomatensoße-Rezept, das keine 10 Minuten dauert.


Penne all’ Arrabbiata


Zutaten für 2 Personen

• 220 g Penne

• 200 g passierte Tomaten

• 1 Zwiebel

• 2 Zehen Knoblauch

• 1/2 Schote Chili

• frische Tomaten

• frische Kräuter


Zubereitung

• Nudeln in Salzwasser kochen (1 Tasse Kochwasser vor dem Abschöpfen der Nudeln retten)

• Zwiebeln in Ringe schneiden und mit etwas Öl anschwitzen

• Knoblauch und Chili klein schneiden, Tomaten vierteln, alles in die Pfanne geben, kurz anbraten

• Passierte Tomaten hinzugeben und köcheln lassen

• Gehackte Kräuter zur Soße geben und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Cayennepfeffer würzen

• Nudeln und Soße vermischen, etwas Kochwasser hinzugeben und das ganze 5 Minuten ziehen lassen, falls es danach noch zu trocken ist, nochmal etwas Wasser hinzugeben und ziehen lassen. Und ein leckeres Mittag-/Abendessen ist fertig, easy peasy, Lemon squeezy.


Mein Tipp:

Ich mache gerne etwas Apfelsaft in die Soße und benutze nur Basilikum. Anke macht gerne frischen Thymian und Rosmarin in die Soße rein. Wir beide sparen allerdings nicht beim Knoblauch oder beim Chili.

Guten Appetit!

  • facebook_blau
  • instagram_blau
  • spotify_blau

[B]ENGEL

leute. lifestyle. leben.

[B]ENGEL.BLOG ist ein Produkt der DiesbachMedien GmbH in Weinheim.

Impressum     Datenschutz     Mediadaten