Bengel_Logo2.png
  • Sophie

Sophie's Top 10

Kennt ihr das? Auf einmal kommt im Radio dieses Lied und ihr seid total happy und freut euch. Ihr könnt den Text auswendig und manchmal wird aus dem ganzen eine hochkarätige Performance? Jap. Kennen wir wohl alle.


Das sind meine TOP-10-Songs für alle Lebenslagen. Es sind einfach Lieder, die ich immer und überall hören kann. P.S.: Die können sich übrigens innerhalb von Tagen wieder ändern.


There’s Nothing Holding Me Back – Shawn Mendes Ganz klarer Favorit. Das Lied ist auch mein Handyklingelton und mein Handywecker. Auch wenn der Song schon nicht mehr der aktuellste ist, ich kann ihn immer und immer wieder hören und fühle mich dabei gut. Den Text kann ich natürlich auch auswendig – zugegeben: nicht wirklich mit der besten Singstimme, aber darauf kommt es ja auch nicht an.


Grey – Kölsch Elektronischer Sound, den ich das erste Mal im Tiffany Mannheim gehört habe. Der Song ist dort quasi so eine Art „Muss“ und wirklich jeder und damit meine ich jeden, feiert dort den Song ab. Ob beim Autofahren, Duschen oder beim Putzen, der Song bringt für mich immer einen Groove mit..


Paradise – Bazzi Ich weiß nicht wieso, aber dieses Lied ist mir einfach im Kopf hängen geblieben und mittlerweile lieb ich’s einfach. Total chilliger Sound mit einer sehr angenehmen Stimmfarbe von Bazzi. Klar, geht’s um Liebe. Aber das ist nicht der ausschlagende Punkt, weshalb ich das Lied so mag.


Piece Of Your Heart – MEDUZA Mittlerweile ein richtiger Club-Klassiker, aber ich höre ihn auch sehr gerne im Auto. Es gibt so viele Varianten von diesem Lied, und jede ist irgendwie nice. Ich feiere es.


Butterfly Effect – Travis Scott Ich kann mich noch daran erinnern, wie mir mein bester Freund dieses Lied gezeigt hat und ich noch gesagt hab „Mach den Scheiß aus.“ Gut. Öfter gehört, mehr gemocht. Jetzt inzwischen kann ich Text und Lied nicht mehr aus meinem Kopf bekommen und lege im Auto oder auch sonst wo, immer mal wieder gerne eine Performance zu dem Song hin. So wurde aus „Ugh, was ist das?!“ ein „Ja, man! Feier ich!“


Taste – Tyga Tyga darf doch auf keiner Autofahrt, Party oder sonst wo fehlen. Ja, wenn man sich die Texte ins Deutsche übersetzt, ist das alles nicht mehr so easy und frauenfreundlich, wie es sich anhört, aber: Schon mal Deutschrap gehört?


Skifahren (feat. Joshi Mizu) – Bausa, Maxwell und The Cratez

Apropros Deutschrap – Skifahren ist einfach ein Ohrwurm. Tatsächlich geht’s in dem Lied nicht wirklich um den Sport Skifahren – geil ist das Lied trotzdem. Ohrwurm garantiert.


NO BYSTANDERS – Travis Scott

„Fuck the club up!“ Ja, Travis wieder. Habt ihr die Dokumentation über Travis Scott auf Netflix gesehen? Nein? Dann habt ihr was verpasst. Ich kannte das Lied selbst davor nicht, aber die Szene und das Lied sind mir auf jeden Fall im Kopf geblieben: Travis schreiend und tanzend mit seiner Crew in einer Villa, produzieren den Song und hüpfen wie Irre durch das Wohnzimmer und eskalieren auf der Couch. Einfach lustig.


Own it (feat. Ed Sheeran & Burna Boy) – Stormzy

Tatsächlich wurde mir das Lied zum ersten Mal in einer Instagram Werbung angezeigt: der Part von Ed blieb mir direkt im Kopf hängen und ich hatte einen echten Ohrwurm. Tagelang. Und eine schöne, persönliche Erinnerung zu dem Song gibt’s auch noch – die bleibt aber persönlich 😊


Ich hol dich ab – Jamule

„Bist du noch wach? Ich hol dich ab.“ Deutschrap geht immer – finde ich zumindest. Ich mag das Lied einfach und hatte davon tagelang einen Ohrwurm.

  • facebook_blau
  • instagram_blau
  • spotify_blau

[B]ENGEL

leute. lifestyle. leben.

[B]ENGEL.BLOG ist ein Produkt der DiesbachMedien GmbH in Weinheim.

Impressum     Datenschutz     Mediadaten