Bengel_Logo2.png
  • Gast

Trendsport #CrossFit

In Amerika schon ganz groß, hier ganz groß im Kommen: CrossFit. Die Trendsportart, die (nicht nur) Soldaten, Feuerwehrmänner und Polizisten in den USA fit macht. Ein Erfahrungsbericht.


Während in Amerika gerade die „Games“, also die Weltmeisterschaften, gefeiert wurden, ist es hier noch relativ ruhig um diese Sportart. Und wenn in gewöhnlichen Fitnessstudios doch darüber gesprochen wird, dann oft nichts Positives. „Vom CrossFit verlierst du deine Muskeln“ oder „Wie, du machst CrossFit, ist dein Körper dann nicht eine einzige große Verletzung?“ sind Sätze, die dort oft gesagt werden. Doch wer einmal eine „Box“ (so heißen die einzelnen CrossFit-Studios) besucht hat, geht so schnell nicht wieder weg.


Benni ist Box-Owner von CrossFit 2 Burgen


Zugegeben, es gehört schon ein bisschen Mut dazu, das erste Mal einer Box einen Besuch abzustatten, denn in den sozialen Medien sind meist nur Top-Athleten abgebildet, die super durchtrainiert sind und einen Bizeps haben, der breiter ist als manch Oberschenkel. Umso erstaunlicher ist es dann, die Leute aus einer Box kennenzulernen.


Jedes Fitnesslevel ist vertreten


„CrossFit ist für jeden“ ist das Motto. Und das wird auch vorgelebt. Vom Top-Athlet bis zur Rentnerin ist alles dabei, jedes Fitnesslevel ist vertreten.


Übung macht den Meister: Tamara ist seit Dezember 2017 begeisterte CrossFit-Sportlerin


CrossFit, das ist eine Mischung aus vielen verschiedenen Sportarten, mit dem Ziel, jegliche körperliche Anforderungen oder Herausforderungen bewältigen zu können. Das heißt konkret, dass das Training aus intensiven Workouts besteht, die verschiedene Elemente beinhalten.


Diese kommen z.B. aus dem Ausdauerbereich, wie etwa Rennen oder Rad fahren, aus dem gymnastischen Bereich, wie Klimmzüge oder im Handstand laufen, aus dem Bereich des olympischen Gewichthebens, wie das Reißen oder das Stoßen - und aus vielen anderen Bereichen.


Das Besondere am Training


Was das Training aber so besonders macht, sind nicht etwa die intensiven Workouts, sondern die Community. In der Box steht jeder hinter dir und feuert dich an, es gilt nicht gegeneinander anzutreten, sondern gegen sich selbst.


Falls ihr jetzt neugierig geworden seid, dann schaut doch mal bei einer der Boxen hier in der Nähe vorbei:


CrossFit 2 Burgen, die Box in Weinheim, hat am Freitag, 6. September, ihren „Bring A Friend Friday“. Das ist eine Art Tag der offenen Tür, an dem ihr kostenlos vorbeischauen könnt. Falls ihr also Interesse habt, an diesem Tag an einem einfachen Workout teilzunehmen, schickt einfach eine E-Mail an info@crossfit2burgen.com




Ihr wollt einen kleinen Einblick in die Box? Dann schaut euch dieses Video an, das bei den diesjährigen „Open“, einem weltweiten Wettbewerb, entstanden ist.


Von Tamara Buzdumovic




  • facebook_blau
  • instagram_blau
  • spotify_blau

[B]ENGEL

leute. lifestyle. leben.

[B]ENGEL.BLOG ist ein Produkt der DiesbachMedien GmbH in Weinheim.

Impressum     Datenschutz     Mediadaten