Bengel_Logo2.png
  • Sophie

Veranstaltungen absagen?

Im Moment erreichen uns täglich Nachrichten, dass immer mehr Veranstaltungen aufgrund des Ansteckungsrisikos am Coronavirus abgesagt werden. Die Meinungen dazu gehen auseinander: Entweder man findet es gut oder eben nicht. Aber was haltet ihr davon? Reine Vorsichtsmaßnahme oder kann jeder selbst entscheiden, ob er zu einer Veranstaltung geht?


Pro (Sophie)

Sorry, aber wie schnell soll die Verbreitung dieses Virus noch gehen? Ich finde es richtig, dass große Veranstaltungen abgesagt werden. Panikmache hin oder her: Wir müssen keine Angst vor Corona haben, allerdings müssen wir eine Infektion mit dem Virus nicht herausfordern.


Das mit der 1000er-Grenze finde ich jetzt auch etwas lächerlich – aber: Wir müssen auch immer im Kopf haben, dass es eben eine Gefahr ist. Das Virus ist neu und man kann sich noch nicht dagegen impfen lassen. Es geht ja nicht nur um die Leute, die ein gutes Immunsystem haben und weniger anfällig sind, sondern auch um die, bei denen das nicht so ist. Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz Schwächerer sind meiner Meinung nach sehr wichtig.


Contra (Stephi)

Auch wenn es eine reine Vorsichtsmaßnahme ist, kann doch eigentlich jeder für sich entscheiden, ob er zu einer Veranstaltung gehen möchte oder nicht. Denn wenn man danach geht, dürfte man eigentlich noch nicht mal in den Supermarkt gehen. Wer weiß, wo sich die Viren dort überall verstecken?


Und was hat es mit der 1000-Grenze auf sich? Steckt man sich bei 400 Leuten weniger schnell an? Und was ist, wenn alles geschlossen hat, wo man am Wochenende hingehen könnte? Keine Veranstaltungen, keine Lokale, die öffnen dürfen? Darf man dann die altbekannten Hauspartys schmeißen, die zu einer legendären Küchenparty ausarten, bei der es gerne mal beengt ist? Oder wird einem davon dann auch abgeraten? Wo bleibt da noch der Spaß im Leben? Fragen über Fragen ...


Das sagt die Bengel-Community

Auch das Thema Corona beschäftigt die Bengel-Community. Eine der vorgeschlagenen Sicherheitsmaßnahmen ist das häufige Waschen von Händen und desinfizieren, für die Bengel Community ist das auch wichtig, denn die Mehrheit desinfiziert sich aktuell die Hände öfter. Angst mit dem Virus infiziert zu werden haben allerdings nur 30%, den anderen 70% ist es egal. 19% kennen auch Personen in Quarantäne. Von Hamsterkäufen hält die Bengel-Community nichts: 91% finden das totalen Schwachsinn! Das Leben geht ganz normal für die Meisten weiter, denn 89% der Community gehen auch noch ganz normal zur Arbeit bzw. in die Schule.


Auch zu dem Thema Veranstaltungen absagen haben wir euch gefragt: die Mehrheit findet das richtig, meiden selbst aber keine großen Veranstaltungen, denn 66% der Bengel-Community gehen aktuell noch dort hin. Zu den Absagen der Veranstaltungen in der Region sagt ihr folgendes: Die Playoffs abzusagen war richtig – das sehen 69% so, auch beim Mathaisemarkt in Schriesheim sind 69% der Meinung, dass es richtig war, ebenso beim Maimarkt in Mannheim.


Stimmen der Community:


„Wichtig, aber dennoch zu hochgeschaukelt“


„So soll mal mit dem Klimawandel umgegangen werden, wäre hilfreich“


„Lieber „am Anfang“ drastische Maßnahmen, als am Ende eine Katastrophe“


„Alles unnötig, schaut euch mal die Influenza-Zahlen an. Viel, viel schlimmer als Corona“


„Es macht mich einfach aggressiv!“

  • facebook_blau
  • instagram_blau
  • spotify_blau

[B]ENGEL

leute. lifestyle. leben.

[B]ENGEL.BLOG ist ein Produkt der DiesbachMedien GmbH in Weinheim.

Impressum     Datenschutz     Mediadaten